Über mich

Geboren bin ich in München im Jahre 1981. Man sagte mir als Kind schon nach „Du wirst mal ein Clown“- aber keiner glaubte, dass ich tatsächlich einer werde. Der Clown gab mir die Möglichkeit, zu Leben. Mein sein zu Leben, meine Wirklichkeiten zu Leben, die weniger in der Materie stecken, mehr aber im Feld der feinstofflichen Energie.

Als Kind schon erkannte ich Dinge, für die ich oft verurteilt wurde. Die für mich normal waren, für andere nicht. Ich fühlte mich Einsam, Missverstanden, wie ein Eisbär in der Wüste. Ich suchte meine Freiheit – ich suchte mein zu Hause.
Mit 5 Jahren bereits machte ich mich auf die Suche, auf die Suche „wer bin ich“? Wie macht man das als Kind? Spielen. Ja ich spielte wie verrückt, alles was ich sah und fühlte, musste ich ausprobieren und ausleben.

„Freiheit ist wenn Du die Energie des Lebens spürst“ Hennig-Keller, Nathalie

Lachen, Witze machen, Spielen, in Rollen schlüpfen und verschiedene Welten Leben – dass ist mein zu Hause bereits als Kind gewesen. Gleichzeitig neutralisierte ich damit den grossen Druck, indem ich aufwuchs, das Feld indem nur eine bestimmte Art von Leistung zählte. Humor und Witz half mir, meine Energie hoch zu halten sowie manch krisenreiche Situation aufzulösen.

Wie der Clown ständig seine Krisen durchlebte, habe ich diese auch durchlebt, sehr starke Krisen, am Rande des Verzweifelns. Ich hatte ein Gefühl wie „wenn ich doch die Lebensfreude und das, was ich bin auf Erden nicht leben darf- was soll ich denn hier?“. Doch wie der Clown immer das schöne erkennt, erkannte ich es auch. Ich sagte: „Da ist doch das Gänseblümchen – das blüht ! Warum geht es mir schlecht?“
Immer wieder forschte ich nach Wegen, mich selbst wieder Glücklich zu machen, und scheute keine „dunklen Löcher“. Denn „im Dunklen“ liegt der Grund der schlechten Gefühle, und nur wenn man diese erkennt, kann man sie, wie der Clown es tut, in positive Energie transformieren.
Der Clown war die Wende in meinem Leben. Die Bühne -„Die Bretter die die Welt bedeuten“- hier fühle ich mich frei und zu Hause. Bin ich Clown kann ich endlich so sein wie ich bin: Lebensfreudig, kreativ, voll mit liebe und diese mit Menschen teilen.

Später fand ich den Weg zu Qi Gong und Kunfu. Ich fand parallelen zur Energie des Clowns: Den Nullpunkt. Der Punkt, genau zwischen Yin und Yang, die absolute Ballance zwischen Körper, Geist und Seele.
Qi Gong wurde ab dem Moment zum täglichen Training in meinem Leben, dass ich mit vollem Herzen heute unterrichte. Ich genieße die Lehren des Jin Dan Dao, und merke wie sehr ich Menschen mit Qi Gong einen vollständigen Weg geben kann, sich selbst Bewusst zu werden. Dies fängt beim Körper an.

Doch sollte dies nicht alles sein ….
Eine erneute sehr heftige Krise beutelte mich vor 3 Jahren erneut. Unerklärliche Dinge erlebte ich, die ich irgendwann mal in einem Vortrag erzählen werde. Erneut forschte ich – rief um Hilfe. Da öffnete sich die Basis meines seins: Die Schamanin.
Seit dem ist mein Leben – wie geklärt.

Bist Du dir selbst bewusst wer Du bist – wird Dein Leben klarer. Du hörst auf zu suchen, Deine Emotionen werden ruhiger. Es wird ruhig und still in Dir, eine Zentrierung passiert ganz automatisch. Probleme verschwinden, Dein Potential zeigt sich. Du hast erfolgt, Du hast Selbstliebe. Diesen Weg gebe ich weiter.

Ich möchte jetzt den Menschen mitteilen, dass Krisen ein Persönlichkeitswachstum darstellen, wenn man sie bewusst durchlebt. In der Krise das positive erkennt, und den Mut dazu hat, durch zu gehen. Jede Krise stärkt einen, erzählt einem, ein Stück mehr von sich selbst. Doch Sie brauchen die Werkzeuge, wie man bewusst -trotz psychischer Belastung- seine Ressoursen stärkt. Oft benötigt man Hilfe- eine Brücke- um das positive der Krise zu erkennen. Mit dem Ziel einen positiven Veränderungsprozess einzuleiten. Ich hatte diese Brücke damals nicht – heute möchte ich sie sein, um Krisen zu erleichtern. Denn es muss nicht hart sein – es kann auch leichter sein.
Wie der Clown – der von einer Krise in die nächste stolpert – trotzdem immer Glücklich erscheint! Und immer alles meistert. Der Clown ist in seinem ständigen Scheitern „Meister der Krisenbewältigung“.

„Weisheit ist eine Tugend, die nicht angeboren ist, sondern durch Erfahrung erlebt wird“

Ich arbeite als

Performance Künstlerin · Komikerin · Pantomimin · Clown · Clown-Speakerin
Schauspielerin · Moderatorin · Coach · Regisseurin
Qi Gong Trainerin · Schamanin

Stationen in meinem Leben

Studium

Studium: 2000 – 2004 Staatl. anerk. Sportlehrerin im freien Beruf TU-München
Studium: 2006 – 2009 Staatl. anerk. Diplom Clown-Schauspielerin
Studium: 2009 – 2010 Clownpädagogik Ausbildung an der Schule für Clowns in Mainz
Studium: 2012 – 2015 Qi Gong Trainerin Dan Gong „Institut für chinesische Heil-und Bewegungskunst“ Lüdinghausen
Studium: August 2015 Ausbildung zur spirituellen Meditation bei Dan Gong „Institut für chinesische Heil-und Bewegungskunst“ Lüdinghausen
Studium: Jan 2016 Repetitorium „Psychotherapie und Psychiatrie“ Abschluss mit „sehr gut“ Zertifiziert von Paracelsus Schule Mainz
Mai 2018 Einweihung zur Schamanin von Meisterschamanin Andrea Kalff
Mai 2018- Mai 2021 Ausbildung zur Schamanin mit Meisterschamanin Andrea Kalff
Juni 2020- August 2020 Speaker College der Quid Agis GmbH Akademie/Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Dozentin Daniela Ben Said


Praktika

Schule für Clowns in Mainz, Clown bei Michael Stuhlmiller, Pantomime bei Rolf Mielke, Tanz bei Richard Weber, Stimme bei Christine Wörl und Rosa Groth, Schauspiel / Theater / Comedia de`ll Arte bei Elke Drews


Weiterbildungen

Clown: Peter Shub – Butoh: Minakoseki, Makiko Tominaga, Henriette Heinrichs – Kungfu, Qi Gong, Quantum Healing Schamanin Atonka


Zusatzausbildungen

Pilateslehrerin, Aqua-Fitnesstrainerin, Skilehrerin, Kletterlehrerin,
Sportförderunterricht, Schwimmlehrerin, Rückenschule


Berufserfahrungen

seit 2000: Gibt Corina Ramona Kurse in allen Bereichen die, den Humor, die Gesundheit und das Körperbewusstsein fördern für Kinder und Erwachsene.
Seit 2006: spielt Corina Ramona auf der Bühne weltweit im Solo oder mit unterschiedlichsten Künstlern im Walk Act
2006-2011 Dozentin: Berufsbegleitende Ausbildung an der Schule für Clowns, Ausbilderin + Künstlerisch organisatorische Leitung: Clownspfleger der Schule für Clowns
2008: Erstes abendfüllendes Bühnenprogramm „Krimi Pantomime“
2009: Zweites abendfüllendes Bühnenprogramm Miss Hallony „Ein sinnvoller Unsinn“
Seit 2009: Coaching und Regie für Künstler im Solo der Gruppe (Project PQ Feuershows, Illuminationen und Tanz,)
Seit 2013: Coaching und Energiearbeit für u.a. Künstler und für Menschen, die sich selbst finden möchten und ein Leben mit dem Herzen gehen wollen.
2014: Comedian Programm „Glück ist nur eine Nasenspitze weit entfernt“
weitere Produktionen: Fit´n Faul die Gesundheitsclowns, „The Mask“ pantomimische Tanzperformance, Clownstheater „Das Musikstück“ , „Das Wassermärchen“ clowneskes Stück für Umwelt, „Plasik Performance“ zur Aufklärung für Jugendliche und Erwachsene, „Rising lights“ Performance über die 5 Elemente

Aktuell

„Der gespielte Krimi“ mit Autor Peter Jakob
„Wenn der Applaus zu viel wird“ Stalking Vortrag – Die Clown Speakerin

Referenzen

Auftritte auf Großveranstaltungen | Festivals
Jubiläum Pflasterspektakel in Linz 2016
Galaempfang 200 Jahre Rheinhessen in Mainz 2016 Suisse emex Event und Marketing Messe
Walk Act Pantomime mit Memo Media 2016 Moderation der Mainzer Tanztage 2016 Lenzburger Gauklerfestival 20. Jubiläum in der Schweiz 2016 Weltkongress „Gesundheit, Bewusstheit & Heilung der Erde“ 13 Grandmothers mit Pantao – Karlsruhe Hagenbeck events, Dschungel-Nächte im Hagenbecks Tierpark – Hamburg „Glaubensfeuer“ -Bistum Mainz „Hessentag“ in Bensheim 2014
Frühlingsfest München Straßenkünstlerwettbewerb 2. Platz (Enaya Dayeh) 2013
Internationales Künstlerfestival „Spettacolo“ – Brunnen/Schweiz 2012
German Masters Kunstradsport Gau Algesheim (Moderationsbegleitung) 2012
Rheinlandpfalztag Ingelheim 2012
Int. Pantomimen Festival im Saarland 2011

Frühlingsfest München Straßenkünstlerwettbewerb 2. Platz (Enaya Dayeh) 2011

Internationale Kulturbörse in Freiburg (Enaya Dayeh) 2011
Lichtermarkt Bergkamen 2011
Internationales Bodypainting-Festival 2010
Internationaler Showpreis Frauenpower in Backnang 2010
Zirkus Varieté in Luxemburg
Lüdenscheider Lachsack – Festival
ARD Hörspieltage in Karlsruhe 2009
Rosentage in Eltville
Gala-Veranstaltung Schloss Johannisberg
Verfassungstage Mainz
Kulturtage in Mainz,
Literaturschiff Bingen
Landesmuseum Mainz „Museumsnacht“
Landesverband Mitte der DGUV
Deutscher Landessportverband
Nominierung Kabarettfestival 2016 Kulturverein Schloss Eulenbroich
„Ingelummer Kerz“ – Stadtverwaltung Ingelheim Moderation 2016
Bürgermeister Verabschiedung Wolfgang Erk Bad Camberg 2017
Internationales Krimifestival Giessen 2018

Firmen | Messen | Auftragsarbeiten
Promega/Assay Firmeneröffnung
ZDF – 50-jährige Jubiläumsfeier der Mainzelmännchen
UNITRON – EUHA Nürnberg – International Congress of Hearing Aid Acousticians
Neujahrsempfang Michael Hartmann SPD
LBS Mainz
SCHOTT AG Mainz
Firma Indigo in Frankfurt
FCT Electronic Leipzig und München
Project Solutions GmbH Ludwigshafen
360T FrankfurtÜWG – Groß Gerau
Kaufhof München
Möbel Martin Kaiserslautern
IGA Allianz
Copac Rimbach
DEULA Rendsburg
Open minds day Darmstadt
Volksbank Hundsrück-Nahe eG
AGIS Anwender-Geo
Informations-Systeme GmbH –
25-Jährige Jubiläumsfeier
EL AL Israel Airlines Ltd. Frankfurt am Main
Moderation 5. Jubiläumsfeier DU – Die Unternehmerinnen e.V. Bad Kreuznach
Moderation der Mainzer Tanztage 2016 und 2017
Queen Elisabeth II für Firma Logwin Air + Ocean International GmbH
50 Jahre Jubiläumsfeier Druckerei Lindner in Mainz
Tag der offenen Tür – Zentrale der Deutschen Bundesbank in Frankfurt.

TV | Medien
K3 Fernsehen 25.09.2009
SWR Fernsehen Landesschau – Krimi-Pantomime 13. 10.2009
SWR Fernsehen Landesschau – Porträtfilm 13.11.2009
SWR Fernsehen „Kaffee oder Tee“ Interview 12.05.2010
Gutenberg TV Mainz „Gut gelebt“ Interview 16.02.2010
„Radio Interview für „Menschen bei Annette“ Rockland Radio, Radio 21 2017
Nebenrolle „Made in Italy“ – Medusa Film, Regie: Luciano Ligabue. 2018
Kleindarstellerin im Kinofilm „Die Wolf-Gäng“ Rat Pack Filmproduktion GmbH Oktober 2018
Protagnoistin im Dokumentarfilm „Spassmacher“ Produktion TREIBSAND FILM, Premiere Nov. 2018 in Berlin
Rat Pack Filmproduktion GmbH Projekt „Die Wolf-Gäng“ Stelzenläuferin Darstellerin, Alsfeld 2018

Walking Act | Performances
Ökoprofit 2016 Performances zum Thema Wasser und Plastik an Schulen UEBZ Ingelheim
Jubiläumsfeier Seilbahn Koblenz
Seifenwasserblasen-Ausstellung Mitmachausstellung e.V.
Deutsch-Amerikanischer & Int. Frauenclub Wiesbaden e.V.
Diakonisches Werk Pfalz
Zukunftsfähige Arbeit Rheinland-Pfalz
GWV Fachverlag GmbH VS Verlag für Sozialwissenschaft
Verkehrs- und Heimatverband Saarpfalz-Kreis
Kath. Pfarrzentrum Niederwalluf
Movimento Tanzschule Mainz
WWF Frankfurt
Klinik Menterschwaige München
Behinderteneinrichtung Trebur
UNICEF

Auftritte auf Kleinkunstbühnen
Showbühne Mainz
Frankfurter Hof Mainz
Theater im Pädadok Darmstadt
PIPAPO Kellertheater Bensheim
Garniers Keller in Friedrichsdorf
Kulturzentrum Breite63 Saarbrücken
Integrative Kulturwerkstatt Lüdenscheid
Troll Bühne Rümmelsheim
uvm.

Sonstiges
PANTAO – „Kleines Fest im Grossen Garten“ Hannover Juli 2015
PANTAO – „Kleines Fest im Grossen Garten“ Bad Pyrmont, Ludwigslust 2014
AIDA – Einweihungsfeier 2008 in Rostock
PROMI Disco in Salzburg (Red Bull)
Opernball Frankfurt 2011 / 2012
Ischgl Tanz Performance auf Stelzen Pascha
Bethanien Kinderdorf 2017
Auftritte mit div. Künstlergruppen in Italien, Belgien, Frankreich, Österreich, Schweiz und Spanien