Der Clown für Flutopferkinder

Spaß und Freude für die Herzen von Kindern und Erwachsenen

Endlich mal wieder so richtig aus dem Bauch heraus lachen und Spaß haben – das wünschen sich viele Menschen in dieser Krisenzeit. Die Dipl. Clown Schauspielerin und Clown Speakerin Corina Ramona Ratzel erfüllte einer kleinen Menschenschar diesen Traum, u.a. in Notkindergarten Holzweiler, im Ferienpark Drees, und im Kindergarten Schuld den Kindern ein paar sorgenfreie Stunden bescherte. Unterstützt haben sie dabei Natalie Stürcher und Andy Prämaßing, die die Clown Schauspielerin über Instagram kennengelernt hatte. Alle drei hatten den gleichen Impuls: Der Clown müsste gerade jetzt in der schlimmen Zeit für die Kinder da sein.

Genau das spürten sowohl die Kinder als auch die Erzieherinnen beim Auftritt von Corina Ratzel, denn sie gab den Kindern Energie und Kraft, um Krisenzeiten zu überwinden. „Endlich mal wieder lachen, endlich mal aus dem Tief heraus kommen“, war immer wieder zu hören. Der Clown wirkt schon seit Jahrzehnten besonders in Krisenzeiten, indem er sich in die Herzen der zum Teil schwer traumatisierten Menschen spielt.

Kinder brauchen jetzt Hilfe. Sie kämpften um ihr Überleben bei der Flutkatastrophe und hatten traumatische Erlebnisse gehabt. Jeder Psychologe kennt die Auswirkungen eines Traumas, das, wenn es nicht verarbeitet wird, bis ins hohe Lebensalter Nachwirkungen haben kann. Auch Eltern sind traumatisiert und mit vielen Sorgen beschäftigt. Da kommen die Kinder oftmals zu kurz. Umso wichtiger ist es jetzt, den Kindern ein Lachen und eine bleibende schöne Erinnerung zu schenken, sodass die Kinder Kraft haben, die grausigen Erfahrungen zu verarbeiten. 
Kita-Leitungen berichten, dass Kinder spielen, wie ihre Häuser kaputt gehen und sie sie wieder aufbauen oder dass Kindern nachts träumen und hochschrecken, die Wand im Haus hochlaufen wollen, um Hilfe schreien – um sich vor dem Wasser zu retten. Nach dem Clownspiel im Notkindergarten Holzweiler jedoch spielten die Kinder „Clown sein“: Die positive Energie zeigte schon nach kurzer Zeit ihre positive Nachwirkung. Jedes Mal, wenn sich ein Mensch freut, wird Serotonin ausgeschüttet. Dieses stärkt das Immunsystem und führt zu schnellerer Genesung.

Das Projekt „Der Clown für Flutopfer-Kinder“ gelingt weiterhin nur mithilfe von Spendengeldern, für die Kindergärten ist es kostenfrei. Deshalb ein Aufruf an alle Menschen, die das Projekt unterstützen wollen. Neben Grundschulen und Kindergärten besteht auch die Möglichkeit eines Workshops für Erwachsene.

Geplant ist 27.-29.10. 2021 wieder im Raum Ahrweiler zu spielen.

Weitere Informationen:
Der Clown für Flutopferkinder

Spendenverwaltung: Natalie Stürcher nastuerchler@gmail.com
Spieltermin Organisation: Andy Prämaßing  0177 414394
Clown & weitere Informationen: Corina Ramona Ratzel 0176 64255139

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s